A- A+

TRÄGER DER LANDESARBEITSGEMEINSCHAFT

Zur wohnortnahen Beratung, Versorgung und Betreuung der Bevölkerung wurden in Baden-Württemberg Pflegestützpunkte in Rahmen der gesetzlichen Vorschriften des § 92c Sozialgesetzbuch (SGB) XI eingerichtet. Zu diesem Zwecke haben die Landesverbände der Pflegekassen und der Krankenkassen, der Vdek sowie die Kommunalen Landesverbände eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen.

Nach dem in Baden-Württemberg gewachsene Pflegestrukturen bereits vorhanden sind, waren zur Vermeidung von Doppelstrukturen für die Errichtung von Pflegestützpunkten vorhandene bzw. in der kommunalen Sozialplanung vorgesehene kommunale Beratungs- und Betreuungsangebote vorrangig zu berücksichtigen.

In der Kooperationsvereinbarung haben sich die Landesverbände der Krankenkassen, die Ersatzkassen sowie die Kommunalen Landesverbände verpflichtet, die Landesarbeitsgemeinschaft zu errichten und als eingetragenen Verein zu führen.

 

Träger der Landesarbeitsgemeinschaft Pflegestützpunkte Baden-Württemberg e. V.:

AOK Baden-Württemberg: aok neu
BKK Landesverband Süd: bkk neu
Barmer GEK: barmer klein
Deutsche Angestellten-Krankenkasse: dak klein
Hanseatische Krankenkasse: hek klein
hkk Bremen: hkk klein
IKK classic: ikk klein
KKH-Allianz: kkh klein
Knappschaft: Knappschaft klein
Landwirtschaftliche Krankenkasse BW: SVLFG
Techniker Krankenkasse:  TKK klein
Gemeindetag Gemeindetag klein
Städtetag
Städtetag klein
Landkreistag Landkreistag klein

Beratend: Ministerium für Soziales und Integration BW

Die Privaten Pflegekassen und Verbände der Leistungserbringer in der Pflege sowie die Verbände der von Pflegebedürftigkeit Betroffenen können auf Antrag aufgenommen werden